TH NextGen - Work Organizer

Im Work Organizer findet sich jedes einzelne Element, das ein Benutzer speichern, öffnen, bearbeiten und teilen kann. Die folgenden Elemente gibt es in TrendMiner: 

  • TrendHub Ansichten 
  • ContextHub Ansichten 
  • Dashboards 
  • Formeln 
  • Aggregationen 
  • Wertbasierte Suchen 
  • Digitale Schrittsuchen 
  • Ähnlichkeitssuchen 
  • Betriebsbereichssuchen 
  • Asset-übergreifende wertbasierte Suche 
  • Filter 
  • Fingerprints 
  • Machine-Learning-Modelle 
  • Prädiktive Tags 

Das Wichtigste am Work Organizer ist die Möglichkeit, all diese TrendMiner Elemente effizient an einem zentralen Ort zu verwalten. Sie können neue Ordner anlegen, um Ihre Arbeit nach Ihren Wünschen zu strukturieren.   

Der Work Organizer ist auch der Ausgangspunkt, um Ihre Elemente mit Kollegen zu teilen und sich einen Überblick über die Elemente zu verschaffen, die mit Ihnen selbst geteilt werden. 

Der Work Organizer ist von allen Hubs aus zugänglich und befindet sich rechts in der oberen Leiste.   

WO1.2.png

Das Layout des Work Organizers 

Im Work Organizer gibt es zwei Registerkarten: "Meine Elemente" und "Geteilte Elemente".   

Das Gesamtlayout der beiden Registerkarten ist sehr ähnlich. "Meine Elemente" zeigt eine tabellarische Übersicht über alle Ordner, Ansichten und eine Vielzahl von Elementen, deren Eigentümer Sie sind, einschließlich des Datums der letzten Aktualisierung. "Geteilte Elemente" enthält nur die Elemente, die ein anderer Benutzer mit Ihnen geteilt hat. Sie zeigt auch den Eigentümer der Elemente und das Datum der letzten Aktualisierung der Elemente an. 

WO2.2.png

Oben rechts können Sie ganz einfach nach bestimmten Elementen suchen, oder Sie können die Elemente nach Typ filtern, indem Sie auf das Symbol mit den drei horizontalen Linien klicken. 

WO3.2.png

Wie man einen Ordner im Work Organizer erstellt

  1. Wählen Sie "Work Organizer" links im Menü des Benutzerprofils. 
  2. Klicken Sie auf das Symbol zum Erstellen eines neuen Ordners   
  3. Geben Sie den Namen des Ordners ein und klicken Sie auf "Ordner anlegen" in der Dropdown-Liste. 

Der Ordner wird innerhalb des aktuell geöffneten Ordners erstellt. 

WO4.2.png

So speichern Sie ein neues Element im Work Organizer 

Wenn Sie ein neues Element speichern, bietet das Speicherfenster immer die Möglichkeit, den Speicherort anzugeben. Wird dies nicht angegeben, wird das Element in der Hauptebene (“Meine Elemente”) des Work Organizers gespeichert. Wenn Sie einen Speicherort auswählen, können Sie auf ähnliche Weise auch einen Ordner im Seitenfenster des Work Organizers erstellen. 

WO5.png

Verfügbare Aktionen für Elemente im Work Organizer 

Wenn Sie Ordner oder Elemente auswählen, wird die Schaltfläche "Aktionen" oben verfügbar. 

Die folgenden Aktionen sind verfügbar: 

  • Umbenennen 
  • Kopie erstellen 
  • Element in Ordner verschieben 
  • Element teilen 
  • Element löschen WO6.2.png

Hinweis: Wenn Sie mehrere Elemente auswählen, ist das Umbenennen und Kopieren nicht möglich.   

  • Umbenennen: Wenn Sie Umbenennen wählen, öffnet sich ein Fenster auf der rechten Seite, um die Aktion zu erleichtern. Geben Sie einen Namen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Elemente umbenennen" 
  • Kopieren: Wenn Sie eine Kopie erstellen, öffnet sich ein Fenster auf der rechten Seite, in dem Sie aufgefordert werden, den Namen des kopierten Elements anzugeben. Das kopierte Element wird in demselben Ordner wie das ursprüngliche Element gespeichert.   
  • Verschieben: Wenn Sie die Option Verschieben wählen, wird ebenfalls das Fenster auf der rechten Seite geöffnet. Hier können Sie durch die Ordner navigieren, um den optimalen Speicherort zu finden. Wenn Sie sich im richtigen Ordner befinden, klicken Sie auf "Verschieben", um die Übertragung durchzuführen.   
  • Teilen: Sie können Ihre Elemente (mit Ausnahme von Ordnern) auch teilen, indem Sie die freizugebenden Elemente auswählen und unter der Schaltfläche Aktionen auf die Option "Element teilen" klicken. Weitere Einzelheiten zur Freigabe finden Sie im Abschnitt "Teilen von Elementen weiter" unten.  
  • Löschen: Sie können Ihre Elemente löschen. Es erscheint ein Popup-Fenster, in dem Sie die Löschung der ausgewählten Elemente bestätigen müssen. Wenn Sie einen Ordner zum Löschen auswählen, werden alle in diesem Ordner enthaltenen Elemente (alle Elemente und andere Ordner) ebenfalls gelöscht. 

Wie Sie Elemente sortieren 

Elemente können nach "Name", "Typ" oder "Zuletzt aktualisiert" sortiert werden, indem Sie im Work Organizer auf die entsprechende Spaltenüberschrift klicken. Ordner werden zuerst aufgelistet, unabhängig davon, welche Sortieroption eingestellt ist. 

Wie Sie nach Elementen suchen 

Die Suche ist nicht auf den aktuellen Ordner beschränkt. Die Suchfunktion durchsucht alle Ordner und andere Elemente im Bereich "Meine Elemente" und zeigt alle Ergebnisse in einer Liste an. Sie können sowohl in "Meine Elemente" als auch in "Geteilte Elemente" suchen, aber nicht gleichzeitig. 

Hinweis: Mit Platzhaltern (*) können Sie erweiterte Benennungsmuster angeben. z.B. "Projekt*Optimierung" findet alle Elemente, deren Name oder Beschreibung mit "Projekt" beginnt und mit "Optimierung" endet.   

Hinweis: Die Suche zeigt keine gefilterten Element-Typen an.   

Teilen von Elementen 

Im Work Organizer sind Ihre Elemente in die zwei Kategorien eingeteilt für die von Ihnen erstellten unter “Meine Elemente” und die mit Ihnen geteilt wurden in “Geteilte Elemente”. Jedes Element, das Sie erstellen, können Sie auch teilen, mit Ausnahme von Ordnern. 

Warum sollten Sie Ihre Arbeit teilen? 

Nachdem Sie verschiedene Elemente erstellt haben, möchten Sie Ihre Arbeit vielleicht mit anderen interessierten Parteien teilen, damit andere von Ihren Erkenntnissen lernen können. Zum Beispiel für das Monitoring, die Ursachenanalyse, Problembehebungen oder den Schichtwechsel.   

Hinweis: Wenn Sie ein Element teilen, wird automatisch der Zugriff auf die zugrunde liegenden Elemente gewährt, obwohl das Element nicht explizit geteilt wird. Wenn beispielsweise ein Dashboard geteilt wird, werden alle Elemente innerhalb des Dashboards auf dem Dashboard angezeigt, aber die Elemente sind auf der Registerkarte "Geteilte Elemente" nicht sichtbar.   

Aktuelle Abhängigkeiten in TrendMiner: 

  • TrendHub Ansichten können mit einem Fingerprint zusammenhängen 
  • Dashboards können mit einer ContextHub Ansicht oder TrendHub Ansicht zusammenhängen 
  • Filter können von Suchen abhängen 

Wichtiger Hinweis: Monitore befinden sich außerhalb des Work Organizers und können nur für Ihre eigenen Suchen und Fingerprints aktiviert werden. Speichern Sie eine Kopie der Suche oder des Fingerprints (indem Sie das Element zuerst öffnen), um sie zu aktivieren.

Teilen von mehreren Elementen im Work Organizer 

  1. Öffnen Sie den Work Organizer, indem Sie auf die Schaltfläche "Work Organizer" oben rechts in Ihrer Benutzeroberfläche klicken.  
  2. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen der Elementen-Zeile(n), die Sie freigeben möchten. Die Aktionsschaltfläche oben zeigt an, wie viele Elemente ausgewählt sind.   
  3. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf "Element(e) teilen". Es erscheint ein Seitenfenster auf der rechten Seite.  
  4. Geben Sie dort den Namen der Person(en) ein, mit der Sie Ihre Arbeit teilen möchten. 
    • Sie können nach dem Benutzernamen oder dem vollständigen Namen suchen 
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche + und die Namen werden der Liste "Übersicht" hinzugefügt. 
  6. Schließen Sie das Fenster. 

Die von Ihnen ausgewählte Elemente wurde mit den von Ihnen ausgewählten Kollegen geteilt. Die Elemente werden in der Work Organizer Übersicht als geteilt markiert. 

Um das Teilen des Elements/der Elemente zu beenden, markieren Sie das Element, für das Sie die Einstellungen zum Teilen verändern möchten, und gehen Sie dann wie folgt vor: 

  1. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen des Elements, für das Sie die Rechte des Teilens/ der Freigabe widerrufen möchten.  
  2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste, die unter der Sprechblase "Aktionen (1)" erscheint, "Element teilen". Auf der rechten Seite des Bildschirms erscheint ein Freigabefenster.  
  3. Klicken Sie in der Liste "Übersicht", die auf der rechten Seite erscheint, auf die Schaltfläche x rechts neben dem Namen des Benutzers, um die Berechtigung zu entziehen.  
  4. Schließen Sie das Fenster. 

WO7.2.png

Ihre neu geteilten Elemente werden von Ihren Kollegen und Kolleginnen in deren Work Organizer unter der Registerkarte "Geteilte Elemente" gefunden. Wenn Sie ein Element teilen, vergessen Sie nicht, auch abhängige Elemente zu teilen, wenn Sie möchten, dass jedes einzelne Element auf der Registerkarte "Geteilte Elemente" erscheint.   

Wichtig: Wenn Sie Ihre Ansicht mit Allen Teilen möchten, geben Sie "Jeder" in das Namensfeld ein.  

Hinweis: Derzeit können andere Benutzer nur Lesezugriff erhalten. Bearbeitungsberechtigungen werden in zukünftigen Versionen hinzugefügt.  

Hinweis: Wenn Sie eine Ansicht teilen und diese dann löschen, wird der Zugriff aller Benutzer auf die Leseansicht gelöscht.  

Hinweis: Wenn Sie eine Formel und Aggregations-Tag freigeben, werden auch die Details der Formel und der Aggregation freigegeben. Dazu gehören auch die Formel und alle anderen Tags, die verschachtelt sind. 

Hinweis: Um bestehende Freigabeberechtigungen zu entfernen, wählen Sie ein einzelnes Element und klicken Sie auf die Option "Element teilen". Wenn mehrere Elemente ausgewählt sind, können Sie nur neue Freigabeberechtigungen hinzufügen.

  

  

 

 

Enjoying TrendMiner? Share your experience to help the community and receive $25.
Rate TrendMiner