TH NextGen - Saved, load and edit views (Gespeicherte, geladene und bearbeitete Ansichten)

Das Menü "Gespeicherte Ansichten" befindet sich im TrendHub-Menü SL1.png. Die Option "Gespeicherte Ansichten" enthält einen Link zum Work Organizer. Eine "Ansicht" enthält alle aktiven Tags und Attribute zu den im Fokusdiagramm ausgewählten Zeiträumen. Alle Ansichten, die in der Applikation gespeichert wurden, werden im Work Organizer aufgelistet. 

Direkte Aktionen auf geöffnete Ansichten können über die Schaltfläche "Actions" oben rechts im Fokusdiagramm ausgeführt werden. Wenn Sie auf die Schaltfläche "Actions" klicken, erscheint ein Dropdown-Menü. Zu den Aktionen im Dropdown-Menü gehören 

  • Änderungen verwerfen 
  • Speichern 
  • Speichern unter 
  • Details bearbeiten 
  • Neue Ansicht starten 
  • Diagramm exportieren 
  • Statistiken exportieren 
  • Löschen 

SL2.png

Dieses Dokument behandelt: 

  • Erstellung von Ansichten 
  • Ansichten speichern 
  • Ansichten laden 
  • Ansichten bearbeiten 
  • Aktualisierung mit aktuellen Ansichten

Erstellung 

Der Standard-Workflow von TrendMiner umfasst die Vorbereitung Ihrer Analyse, das Durchsuchen Ihrer Daten, die Diagnose der zugrunde liegenden Ursachen Ihres Prozessproblems und eventuell die Einrichtung eines Monitors. Wenn Sie diese Art von Workflow und ähnliches durchlaufen, erstellen Sie ständig Ansichten auf Ihre Arbeit. In TrendHub können Sie klassische TrendHub-Ansichten erstellen, die die Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Tags, den durchgeführten Vorbereitungen, Suchvorgängen und der Verwendung von Diagnosetools enthalten. All diese Informationen werden im Fokus-Chart visuell dargestellt. Wenn diese Arten von Ansichten erstellt werden, können sie gespeichert, neu geladen, bearbeitet, gemeinsam genutzt, aktualisiert und gelöscht werden.  

Wie man Ansichten speichert 

Hinweis: Normale TrendHub-Dokumente, die in TH1 gespeichert sind, können in TH2 - der Beta-Version von TrendHub - geöffnet werden. In TrendHub der nächsten Generation kann diese Ansicht gespeichert und in einer späteren Sitzung verwendet werden. 

Durch das Speichern einer Ansicht wird eine Kopie dessen erstellt, worauf allen aktiven Tags oder Attributen in diesem Moment im Fokusdiagramm sichtbar sind. Dadurch können Sie zu einem späteren Zeitpunkt leicht zu einer bestimmten Ansicht zurückkehren. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um eine Ansicht zu speichern: 

  1. Fügen Sie Tags oder Attribute wie gewohnt zu Ihrer aktiven Liste des TAGS AND ATTRIBUTES-Panels hinzu und lassen Sie sie im Fokusdiagramm anzeigen. 
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Actions", die sich oben rechts im Fokusdiagramm befindet. 

SL3.png

3. Wählen Sie "Save as". Auf der rechten Seite des Bildschirms erscheint ein Panel "Save view". 

SL3_1.png

 

4. Füllen Sie die offenen Felder aus und wählen Sie einen Ort, um Ihre Ansicht zu speichern. 

5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Save view". 

Gespeicherte Ansichten enthalten alle Informationen über eine Ansichts-Tag-Gruppierung, den Visualisierungsmodus und Scooter-Informationen sowie die im Detail-Panel aufgeführten Details wie Tag, Typ, Quelle, Vorlage, Indexierungsinformationen und Skalierung. Wenn Sie eine Trend-Chart-Ansicht öffnen, geht die wiederhergestellte Ansicht im Gegensatz zur normalen Standard-Stapelansicht direkt in die Trend-Chart-Ansicht über. Dies gilt auch für gespeicherte Streuansichten.  

Wie man Ansichten lädt 

Führen Sie zum Laden einer Ansicht die folgenden Schritte aus: 

Klicken Sie im TrendHub-Menü auf "Saved Views" SL1.png. Ein "VIEWS"-Panel öffnet sich links neben dem Fokus-Diagramm. 

Klicken Sie innerhalb des VIEWS-Panels auf "Work organizer".

SL4.png

Ein "Open view"-Panel erscheint von rechts. 

1. Wählen Sie die Ansicht, die Sie öffnen möchten. 

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Open view". Es öffnet sich ein Detailfenster für die gewählte Ansicht.  

SL5.png

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Load view". 

Hinweis: Wenn die Ansicht keine Layer enthält oder alle Tags der Ansicht bereits geladen sind, wird die Schaltfläche für diese entsprechenden Optionen deaktiviert. 

Wenn Sie die Option 'Load view' wählen, wird Ihre derzeit aktive Liste von Tags und Attributen gelöscht und durch die aktiven Tags ersetzt, die Teil der gespeicherten Ansichten sind. Das Fokusdiagramm zeigt alle Ebenen und sichtbaren Tags an, die in der gespeicherten Ansicht enthalten waren. Um einen Überblick über die gespeicherten Tags zu erhalten, sehen Sie sich das Panel "TAGS AND ATTRIBUTES" an. 

SL6.png

Beim Laden der Layer einer Ansicht werden alle gespeicherten Zeiträume als zusätzliche Layer in der aktuellen Arbeitsansicht hinzugefügt. Der aktive Satz von Tags und Attributen wird von dieser Operation nicht beeinflusst. Das Hinzufügen von Ebenen kann verwendet werden, um Batchläufe, Zeitfenster aus interessanten Übergängen oder Muster aus einer gespeicherten Ansicht hinzuzufügen. Wenn Sie beispielsweise eine bestimmte Charge analysieren möchten, können Sie diese Funktion verwenden, um einen vorgewählten (und gespeicherten) Satz von Chargenläufen hinzuzufügen.  

Hinweis: Wenn Tags oder Attribute innerhalb einer Ansicht, die Sie zu laden versuchen, zuvor gelöscht wurden, wird Ihre Ansicht trotzdem geladen. Sie erhalten jedoch eine Warnmeldung, die Ihnen mitteilt, dass nicht alle Tags oder Attribute geladen wurden. Die nicht geladenen Tags oder Attribute werden in der Warnung hervorgehoben. 

Wie man gespeicherte Ansichten bearbeitet 

Der Name, die Beschreibung und der Speicherort der Ansicht können mit der Aktion "Edit details" in der Ansichtsleiste bearbeitet werden: 

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Actions", die sich oben rechts im Fokusdiagramm befindet. 
  2. Klicken Sie auf "Edit details". Ein Ansichtsfenster wird von rechts geöffnet. 
  3. Bearbeiten Sie die Felder wie erforderlich. 
  4. Klicken Sie auf "Edit view". 

Hinweis: Wenn Sie Ihre Ansicht aktualisiert haben, stellen Sie sicher, dass Sie diese Aktualisierungen zuerst speichern, indem Sie auf die Schaltfläche "Actions" oben rechts im Fokusdiagramm klicken und auf die Option "Save" klicken, bevor Sie die Details der Ansicht bearbeiten. 

Wie man Ansichten teilt 

Die Arbeitsteilung wird im Work Organizer durchgeführt. Um zu erfahren, wie Sie Ihre Arbeit teilen können, lesen Sie hier