TH NextGen - Ansichten - Speichern, Öffnen, Bearbeiten und Teilen

Ansichten spielen in TrendHub eine zentrale Rolle. Eine TrendHub-Ansicht ist die Sammlung all dessen, was auf im aktuellen Diagramm visualisiert wird. Diese Sammlung umfasst Folgendes: 

  • Alle aktiven Tags und ihre Einstellungen (visualisiert oder ausgeblendet, Skalierung und Farbeinstellung, Gruppeneinstellungen)  
  • Visualisierungsmodus (Trend, gestapelter Trend oder Streudiagramm) 
  • Diagrammeinstellungen (z.B. Gitternetzlinien aktiviert/deaktiviert, Trendlinienfüllung aktiviert/deaktiviert)  
  • Zeitrahmen des Fokusdiagramms und der Kontextleiste 
  • Alle aktiven Ebenen und ihr Zustand (ein- oder ausgeblendet) 
  • Zustand des Schlosses im Fokusdiagramms 
  • Aktivierter oder deaktivierter Live Modus 
  • Aktive Data-Scooter 
  • Hinzugefügte Filter und ihr Zustand (aktiviert oder deaktiviert) 
  • Hinzugefügte Fingerprints (ein- oder ausgeblendet) 

Sie können die Ansichten jederzeit speichern, aktualisieren, öffnen oder freigeben, was im aktuelle Artikel erläutert wird. 

Speichern von Ansichten 

Wenn Sie eine neue TrendHub Sitzung starten, wird eine neue Ansicht erstellt und als "Neue Ansicht" in der Ansichtsleiste angezeigt. Sobald die aktuelle Ansicht gespeichert wird oder wenn Sie von einer gespeicherten Ansicht starten, wird der Name dieser Ansicht in der Ansichtsleiste angezeigt. 

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Ansicht zu speichern: 

  1. Fügen Sie Tags oder Attribute zu Ihrer Ansicht hinzu (z.B. über den Tag- und Asset-Browser) und sehen Sie diese im Fokusdiagramm. Passen Sie das Diagramm nach Ihren Wünschen an (Zeitrahmen, Diagrammeinstellungen, Tageinstellungen, ...).
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktionen" oben rechts im Fokusdiagramm und wählen Sie "Speichern unter" aus dem Dropdown-Menü. 

View1.png

  1. Auf der rechten Seite des Bildschirms wird ein Fenster "Ansicht speichern" angezeigt. Füllen Sie die Felder aus und wählen Sie einen Speicherort für Ihre Ansicht.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Ansicht speichern". Der Name der gespeicherten Ansicht wird nun in der Ansichtsleiste angezeigt.

View2.png

View3.png

Eigenschaften ansehen  

Der Zeitrahmen, der beim Öffnen einer gespeicherten Ansicht zu einem späteren Zeitpunkt angezeigt wird, hängt vom Ansichtstyp ab, der durch den Zustand des Live Modus und Schloss des Fokusdiagramms definiert wird.  

Die folgende Tabelle erklärt, wie der Zustand des Live Modus und der Sperre die Art der Ansicht bestimmt. 

 

Ansichtstyp 

Zustand des Live Modus 

Zustand des Schlosses 

Historische Ansicht 

Deaktiviert 

Kein Einfluss 

Live Modus feste Zeitspanne 

Aktiviert 

Geschlossen 

Live Modus fester Start 

Aktiviert 

Geöffnet 

 

Die Abbildung unten erklärt konzeptionell, wie sich der Ansichtstyp auf den visualisierten Zeitrahmen beim Öffnen der Ansicht auswirkt. t0 steht für den Moment, in dem die Ansicht gespeichert wurde, und t1 für den Moment, in dem die gespeicherte Ansicht geöffnet wird. Die Zeiträume der Ebenen werden auf die gleiche Weise geändert. 

View4.png

Historische Ansichten sind immer dann nützlich, wenn Sie einen Schnappschuss eines bestimmten Events machen möchten. Ansichten im Live Modus werden in der Regel für tägliche Nachverfolgungen verwendet, um sicherzustellen, dass immer die aktuellsten Daten angezeigt werden. 

Hinweis: Gespeicherte Ansichten können zu DashHub-Ansichten hinzugefügt werden. Der Ansichtstyp bestimmt wiederum, welcher Zeitrahmen auf dem Dashboard angezeigt wird. 

Ansichten laden 

Gespeicherte Ansichten können von verschiedenen Orten aus aufgerufen werden. 

  • Über die Option "Gespeicherte Ansicht" in der Menüleiste. Dies öffnet ein Fenster auf der rechten Seite des Work Organizers, gefiltert nach dem TrendHub Ansichtstyp. 
  • Über den Link ""Work Organizer, wenn keine aktiven Tags vorhanden sind. Dies öffnet das gleiche Fenster auf der rechten Seite. 
  • Aus dem Work Organizer selbst, den Sie in der oberen Leiste finden. 

Die folgenden Schritte erklären, wie Sie eine Ansicht laden, ausgehend von "Gespeicherte Ansicht" in der Menüleiste. Bis auf das erstmalige Öffnen des Work Organizers sind alle Schritte genau gleich, unabhängig davon, von wo aus Sie starten. Um eine Ansicht zu laden befolgen Sie folgende Schritte: 

  1. Klicken Sie im TrendHub-Menü auf "Gespeicherte Ansichten". Links neben dem Fokusdiagramm öffnet sich das Fenster der gespeicherten Ansichten 
  2. Klicken Sie auf den "Work Organizer". Dadurch öffnet sich das Seitenfenster des Work Organizers, vorgefiltert nach TrendHub-Ansichten.view5.png
  3. Wählen Sie die Ansicht, die Sie öffnen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ansicht öffnen". Es öffnet sich ein Detailfenster für die gewählte Ansicht, das alle Informationen zu der gespeicherten Ansicht enthält.view6.pngview7.png
  4. Wählen Sie die gewünschte Ladeaktion aus und klicken Sie auf "Ansicht laden", um die Aktion auszuführen. 
    • Aktuelle Ansicht ersetzen: Alles, was sich derzeit auf dem Bildschirm befindet, wird entfernt und alle Einstellungen der gespeicherten Ansicht werden geladen. 
    • Nur Tags und/oder Attribute: Der aktuell dargestellte Zeitrahmen und die Ebenen bleiben unverändert. Die Tags der gespeicherten Ansicht werden der aktuell aktiven Tag-Liste hinzugefügt. 
    • Nur Ebenen: Der aktuelle visualisierte Zeitrahmen, die Ebenen und die aktiven Tags bleiben unverändert. Die Ebenen der gespeicherten Ansicht werden als zusätzliche Ebenen hinzugefügt.  

view8.png

Hinweis: Wenn Tags oder Attribute innerhalb einer Ansicht, die Sie zu laden versuchen, gelöscht wurden, wird Ihre Ansicht dennoch geladen. Sie erhalten jedoch eine Warnmeldung, die Ihnen mitteilt, dass nicht alle Tags oder Attribute geladen wurden. Die nicht geladenen Tags oder Attribute werden in der Warnung hervorgehoben. 

Hinweis: Die maximale Anzahl der aktiven Tags beträgt 35. Wenn Sie die Option "Nur Tags und/oder Attribute laden" wählen, ist es möglich, dass diese Grenze überschritten wird. In diesem Fall bricht TrendMiner das Laden der Tags ab. 

Gespeicherte Ansichten aktualisieren 

Aktualisieren des Inhalts einer Ansicht 

Der Name der aktuell geöffneten Ansicht wird in der Ansichtsleiste angezeigt. Sobald Änderungen vorgenommen werden (z.B. der visualisierte Zeitrahmen wird geändert, neue Tags werden hinzugefügt,...), zeigt TrendMiner an, dass die Ansicht ungespeicherte Änderungen enthält.  

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktionen" und wählen Sie im Dropdown-Menü "Speichern", um die vorgenommenen Änderungen zu speichern. Wählen Sie "Speichern unter", um die aktuelle Visualisierung als neue Ansicht zu speichern. 

view9.png

Details der Ansicht bearbeiten 

Den Namen, die Beschreibung und den Speicherort der Ansicht können Sie mit der Aktion "Details bearbeiten" in der Ansichtsleiste bearbeiten. 

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktionen", die sich oben rechts im Fokusdiagramm befindet. 
  2. Klicken Sie auf Details bearbeiten. Es öffnet sich ein Ansichtsfenster auf der rechten Seite. 
  3. Bearbeiten Sie die Felder nach Bedarf. 
  4. Klicken Sie auf "Ansicht bearbeiten". 

Hinweis: Wenn Sie Ihre Ansicht aktualisiert haben, stellen Sie sicher, dass Sie diese Aktualisierungen zuerst speichern, indem Sie auf die Schaltfläche "Aktionen" oben rechts im Fokusdiagramm und auf die Option "Speichern" klicken, bevor Sie die Details der Ansicht bearbeiten. 

Wie man Ansichten teilt 

Eine Ansicht kann auf zwei Arten geteilt werden: 

  • Indem Sie die gespeicherte Ansicht über den Work Organizer teilen 
  • Durch die Erstellung eines teilbaren Links 

Um zu erfahren, wie Sie Ihre Arbeit über den Work Organizer teilen können, fahren Sie "hier" fort. Eine Ansicht, die über den Work Organizer geteilt wird, zeigt immer den aktuellen Zustand dieser Ansicht.  

Ein teilbarer Link hingegen ist ein statischer Verweis auf alles, was zum Zeitpunkt der Erstellung des Links visualisiert wurde. Zukünftige Änderungen werden nicht berücksichtigt. Ein teilbarer Link kann auch für nicht gespeicherte Ansichten erstellt werden.  

Um einen teilbaren Link zu erstellen, klicken Sie auf "Aktionen" und wählen Sie in der Dropdown-Liste "Teilbaren Link erstellen". Sie können den Link ganz einfach aus dem Pop-up kopieren.  

View10.png

Hinweis: Alle Details zu einer Ansicht, Tags, Attributen, Farben, Achsenskalierungen, Verschiebungen, Gruppen, ausgewählten Zeitrahmen, Ebenen sowie grafischen Darstellungen (inkl. Diagrammeinstellungen), mit Ausnahme möglicher eingeschlossener Elemente (Filter und Fingerprints), sind in einem teilbaren Link enthalten. 

Ansichten, die mit der Option zum Teilen von Links erstellt wurden, werden bis zu zwei Jahre lang gespeichert. Wird der Link nicht innerhalb von 2 Jahren verwendet, wird die URL ungültig. 

 

Enjoying TrendMiner? Share your experience to help the community and receive $25.
Rate TrendMiner