Wie funktionieren aggregierte Tags?

Die Aggregationsfunktionalität ermöglicht es Ihnen, geglättete Tags, Ableitungen usw. zu erstellen, indem Sie aggregierte Werte über ein bestimmtes Zeitfenster berechnen.

TrendMiner berechnet diese Aggregationen als "Central Moving Operator", d.h. es berechnet den Operator über eine bestimmte Zeitspanne links und rechts von jedem Punkt. Wenn Sie daran interessiert sind, nur das vergangene Zeitintervall zu betrachten, müssen Sie das aggregierte Tag um die Hälfte der Aggregationszeit verschieben.

Die verfügbaren Operatoren sind die folgenden:

  • “Average”: Liefert den Durchschnittswert innerhalb des angegebenen Zeitintervalls.
  • "Minimum": Liefert den Minimalwert innerhalb des angegebenen Zeitintervalls.
  • "Maximum": Liefert den Maximalwert innerhalb des angegebenen Zeitintervalls.     
  • "Range": Liefert den Bereich zwischen dem Maximal- und Minimalwert innerhalb des angegebenen Zeitintervalls.
  • "Delta": Liefert die Differenz zwischen Ende und Anfangswert des angegebenen Zeitintervalls. Diese Option kann als Näherung für die Ableitung des Tags verwendet werden.
  • Integral (/1d)': Berechnet die Fläche unter der Kurve über das angegebene Zeitintervall (vorausgesetzt, das Tag wird in Einheiten pro Tag ausgedrückt). Wenn der Tag, auf dem Sie Ihre Berechnung aufbauen, eine andere Dimension hat (z.B. Tonnen/Stunde), müssen Sie einen Umrechnungsfaktor berücksichtigen (z.B. x24, wenn die Einheit Tonnen/Stunde ist), um den richtigen Integralwert zu erhalten.