ContextHub - Context Type Configuration

​Context Item Types

Context Item Types sind Elemente, mit denen Sie Ihre Kontextdaten um wichtige Details erweitern können. Types fungieren auch als Klassifikatoren, die für die Suche als Ziel verwendet werden können. Sie sind beispielsweise an einem bestimmten Prozess interessiert, insbesondere an der Instandhaltungshistorie Ihrer Anlage. Mit der Erstellung und Verwendung des Context Item Type - „Maintenance“ können Sie Wartungsdetails Ihres Prozesses finden.

Context Item Type öffnen

  1. Klicken Sie in der oberen Leiste von ContextHub auf das Zahnradsymbol.
  2. Klicken Sie im linken Bereich auf „Context Item Type“. Es wird eine Tabellenansicht aller verfügbaren Context Item Types angezeigt.
  3. Wählen Sie das betreffende Context Item aus. Auf der rechten Seite des Bildschirms wird ein Fenster mit Details zum ausgewählten Context Item Type geöffnet.
  4. Bearbeiten Sie Context-Type-Felder innerhalb des Fensters. Diese Felder beinhalten Identifier,Name, States, Icon und Color.

ContextHub5.png

Context Item Type erstellen

  1. Klicken Sie in der oberen Leiste von ContextHub auf das Zahnradsymbol.
  2. Die Konfigurationsseite für Context Item Types wird geöffnet.
  3. Klicken Sie auf die Option „Add new Context Item Type“, um einen neuen Context Item Type zu erstellen. Rechts auf dem Bildschirm erscheint ein Fenster.
  4. Geben Sie in dem Fenster Name, Workflow (A-Z), Icon und Color (Hex-Code) ein.
  5. Klicken Sie auf ‚Save‘.

Wenn Sie über keinen eigenen Hex-Code-Picker verfügen, können Sie den Hex Color Picker von Google verwenden. Geben Sie einfach Hex Color Picker in die Suchmaschine von Google ein, identifizieren Sie die gewünschte Farbe, kopieren Sie die #-Nummer, die Ihre ausgewählte Farbe bezeichnet, und fügen Sie diese in das Feld „Color“ ein.

Context Item Type löschen

  1. Öffnen Sie die Konfigurationsseite für Context Item Types.
  2. Identifizieren Sie das betreffende Context Item und klicken Sie auf das Papierkorbsymbol in der Spalte der Konfigurationstabelle ganz rechts in der Zeile, in der sich Ihr Context Item befindet.
  3. Ein Bestätigungs-Popup erscheint. Klicken Sie auf „Yes delete“.
  4. Wenn Sie Ihre Meinung ändern sollten, wählen Sie „Don't delete“.

Hinweis: Wenn Context Item Type verwendet wird, führt die Löschfunktion nun den Befehl aus.

Hinweis: Sie können einen TYPE mit dem gleichen Namen nach dem Löschen nicht wiederherstellen. Löschungen werden nur weich gelöscht.

Hinweis: Context Items können nur von ihrem Besitzer oder einem Administrator gelöscht werden.